Rhodos 2024

Diese Seite ist noch in Arbeit! Sie wird während der Reise laufend ergänzt.
??? steht an Stellen wo die Information noch nicht bekannt ist.

Allgemeines
  • Reisezeitraum: 16.6. – 7.7.2024
  • Gesamtstrecke: ??? km mit dem Auto
  • Kosten: ??? € (davon: Flug 313 €, Mietwagen 181 €)
  • Bilder: ??? gemacht, davon ??? archiviert

Alle Preise im Text beziehen sich auf den Zeitpunkt der Reise.
Verwendete Abkürzungen: NP = Nationalpark
Auf ‚Strecke‘ ist jeweils ein Screenshot mit der Route (GPS Track) für diesem Tag hinterlegt (fehlt noch).

Inhalt
Vorbereitung

Nachdem ich seit Mi. April dialysepflichtig bin muss dies bei Urlaubsplanungen berücksichtigt werden. D.h. die Urlaubsplanung beginnt mit der Suche nach einem Dialyseplatz (eine Beschreibung des Ablaufs finden Sie unter Reiseerfahrungen/Dialyse).

Zeitlicher Ablauf der Vorbereitungen/Buchungen:
17.05. Erste Anfrage an Euromedica Clinic wg. Dialyse
23.05. Zusage für Dialyse von der Euromedica Clinic
23.05. Flugbuchung bei Condor (626,- € für 2 Pers.)
25.05. Unterkunft ‚Sunrise Garden House‘ in Faliraki bei Airbnb gebucht (21 Tage 1943 €)
29.05. Mietwagen bei Check24 gebucht (Citroen C1 o.ä. 295 € + 67 € für 2. Fahrer)

Zum InhaltsverzeichnisZum Seitenanfang
Überblick über das Land

Weiteres Infos zu Rhodos siehe Wikipedia.

Zum InhaltsverzeichnisZum Seitenanfang
Reiseerfahrungen

Beschreibung teilweise erst nach der Reise möglich.

Flug
???

Mietwagen
Bei billiger-mietwagen.de hatte ich einen Citroen C1 für 295 €, mit 2. Fahrer sollte er aber 509 € kosten (Alter der Fahrer 67 J.). Das kam mir etwas zu teuer vor. Also suchte ich weiter und wurde bei Check24 fündig: Citroen C1 o.ä. für 295 € + 67 € für 2. Fahrer (21 Tage, Shuttle-Bus vom Flughafen zur Autovermietung). Laut allgemeinen Mietbedingungen gibt es bei dieser Autovermietung keine Mehrkosten für Fahrer die älter als 65 J. sind.

Hotels
???

Internet/Telefon
Griechenland ist EU-Ausland und es sollte keine Probleme geben. Ev. muss man darauf achten dass man sich auf Rhodos nicht in ein türkisches Netz einbucht.

Geldautomaten
???

Urlaubsdialyse
In Internet habe nach Dialysemöglichkeiten auf Rhodos gesucht und ich bin auf die Euromedica Clinic gestoßen. Am 17.5.2024 habe ich eine Anfrage per eMail an info@euromedica-rhodes.gr geschickt (mit Dialysebericht im Anhang). Danach habe ich auf der Homepage gelesen das internat. Patienten die eMail-Adresse int@euromedica-rhodes.gr verwenden sollen. An diese habe ich die Anfrage am 20.5. nochmals geschickt. Nachdem ich nichts gehört habe, habe ich am 22.5. dort angerufen. Eine frundliche Dame erklärt mir das ich bis heute abend Bescheid bekomme. Nach dem ich bis zum nächsten Tage nichts gehört habe habe ich mich nochmals tel. gemeldet. Jetzt war ein Mann am Telefon. Dieser sagt mir das ich die Anfrage nochmals an dialysis@euromedica-rhodes.gr schicken soll und ich bekäme in ca. 15 Min. eine Antwort. Nach 15 Min. hatte ich eine Zusage (Reservierung) für die notwendigen Termine. Bis 2 Wo. vor Reisebeginn sollte ich noch ein Formular ausgefüllt zurückschiken (eine Seite musste vom Arzt ausgefüllt werden). Diese habe ich am 30.5. abgeschickt.

Zum InhaltsverzeichnisZum Seitenanfang
Fotoausrüstung/Bilder

Kamera: Canon EOS R7
Objektive: Sigma 4,5-5,6/8–16mm, Canon EF 3,5-5,6/15-85 mm, Canon R 4/70-200 mm, Canon R Makro 2,8/100 mm IS USM
Blitzgeräte: Yongnuo YN600EX-RT

Bilder:
Auf der Reise habe ich insgesamt ??? Bilder gemacht. Davon wurden ??? archiviert, d.h. über 2/3 der gemachten Bilder wurde gelöscht. Die archivierten Bilder teilen sich auf in ??? Urlaubs-, ??? Tier- und ??? Pflanzenbilder.
Alle Bilder im Text sind Original-JPEGs aus der Kamera (verkleinert auf 1200×800).

Zum InhaltsverzeichnisZum Seitenanfang
Reiseverlauf

So. 16.6.: Der Flug verlief nach Plan. Die Abholung der Mietwagenfirma am Flughafen verlief subobtimal, was aber an mir lag: nach einem Anruf bei der Mietwagenfirma sagt man mir ich werde am Ausgang B9 erwartet. Dort frage ich aber nach GotRentalCars.com was oben auf dem Voucher stand. Der eigentliche Vermieter vor Ort war aber Autocandia. Irgenwann rief die Mietwagenfirma zurück und fragt wo ich bin. Ich sage am Ausgang B9 und da höre ich bereits wie jemand auf uns zukommt und auch telefoniert. Es war der Mann der uns abholen soll (und der gleiche den ich nach GotRentalCars.com gefragt habe). Die Mietwagenfirma war ca. 10 Min. vom Flughafen entfernt und die Autoübergabe geht schnell. Nur will mir der Vermieter noch eine zusätzliche Versicherung aufschwätzen (SB 700 €). Auf meinen Einwand das dies durch die Kreditkartenversicherung abgedeckt ist entgegnet es das diese manchmal nicht zahlen wenn es keinen Polizeireport gibt.
Nach ca. 20 Min. Fahrt führt uns unser Navi zur Unterkunft. Dort werden wir bereits erwartet, die Vermieterin wohnt im gleichen Haus. Zum Abendessen gehen wir zu Fuß zu einem nahegelegenen Fischrestaurant. Es gibt gefüllten Tintenfisch + Schwertfisch (+ Getränke = 40 €). Etwas komisch ist es das es keine Beilagen dazu gibt. Wir haben dann Brot bestellt.

Strecke: Flug Nürnberg – Rhodos, Flughafen – Faliraki
Unterkunft: Sunrise Garden House, Faliraki

Mo. 17.6.: Heute steht die erste Dialyse an. Ich fahre ca 11.20 Uhr los bin um 11.30 Uhr in der Euromedica-Klinik. Dort gibt es etwas Papierkram (dabei erfahre ich auch das ich mit Kreditkarte bezahlen kann) und dann muss ich warten, den es sind 4 Patienten vor mir die der Reihe nach aufgerufen werden. Gegen 12.30 Uhr bin ich dann dran. Ich habe Untergewicht, d.h. es wird nur wenig Wasser entzogen. Während der Dialyse gibt die Maschine immer mal wieder Alarm, aber keiner weiß genau warum (am Mittwoch wissen wir dann warum).
Zum Abendessen fahren wir in den Ort Faliraki und laufen ein Stück am Strand entlang. Wir wählen ein Restaurant direkt am Strand. Es gibt fritierte Tintenfischringe für Bettina und eine Goldbrasse für mich. Wir zahlen dafür 40 €.

Strecke: Faliraki – Koskinou und zurück (2 x 7 km)

Di. 18.6.: Heute fahren wir an die Westküste. Unterwegs halten wir am Tal der Schmetterlinge. Wir gehen nur vom Mitteleingang zum oberen und zurück. Die Anzahl der Schmetterlinge (Russische Bären) ist schon beeindruckend. Weiter geht es nach Soroni und Fanes. Hier machen wir eine kleine Mittagspause. Zurück geht es über Eleousa.
Abends gehen wir wieder ins gleiche Restaurant wie gestern. Bettina isst wieder fritierte Tintenfischringe und ich ein Mousaka. Dazu gibt es heute Retsina (40 €).

Mi. 19.6.: Heute soll ich um 11.30 Uhr bei der Dialyse sein. Es ist niemand vor mir und ich komme schnell dran. Aber die Dialyse läuft nicht an. Sie schicken mich zum Röntgen und es stellt sich heraus das der Katheter (einlumiger Vorhofkatheter) nicht mehr in der Vene steckt. Also brauche ich einen neuen Katheter. Es wird ein Chirung organisiert (der sehr gut Deutsch spricht) und um 14 Uhr legt dieser los. Um 15.30 Uhr ist er fertig. Mein Eindruck ist das es nicht reibungslos ablief denn in Ansbach brauchten sie nur ca. 45 Min. für den Katheter. Danach wurde nochmal geröngt und nachdem alles passte begannen sie mit der Dialyse und ca. 19.45 Uhr war ich dann fertig (es war genau das Ende der 1. Halbzeit Deutschland – Ungarn).

….

So. 7.7.: ???

Strecke: Faliraki – Flughafen, Flug Nürnberg – Rhodos

Zum InhaltsverzeichnisZum Seitenanfang